Frontpage

 
Fear & Fever
26.9. (Premiere) - 29.9.2019 Sophiensaele Berlin
08.10 & 09.10. Museum am Rothenbaum Hamburg (in Kooperation mit LICHTHOF Theater)
11. & 12.10. Staatstheater Kassel (tif)
23.10.-05.11. Tanzania Tournee (Nafasi Arts Space/Dar es Salam, Bagamoyo Festival, Ibuka Dance Foundation Arusha)
 
Global Belly
11.& 12.10. LICHTHOF Theater Hamburg
 
Schädel X
Württembergischer Kunstverein Stuttgart
29.11. 2019 (geschlossene Veranstaltung)
 

Jobs

Kompaniemanagement / Creative Producer

Flinn Works sucht eine*n Kompaniemanager*in mit Creative Producing Anteil in Teilzeit (50 %) auf Honorarbasis ab Januar 2020

Profil

  • mindestens 5 Jahre Berufserfahrung als Produktionsleitung in der freien Szene oder vergleichbare Tätigkeit im deutschsprachigen Raum
  • Berufserfahrung mit transnationalen Projekten und Partner*innen im globalen Süden
  • gute Kenntnisse der freien Theaterszene im deutschsprachigen Raum
  • gute Kenntnis aller relevanten Förderinstitutionen und deren Antrags- und Abrechnungsverfahren
  • relevante steuerrechtliche Kenntnisse
  • fließendes Englisch in Schrift und Wort (Französisch von Vorteil)
  • sehr gute Kenntnisse Microsoft Office (besonders Excel)
  • Verhandlungssicherheit mit Partnerinstitutionen
  • interkulturelle Kompetenz

Aufgaben

  • Strategieentwicklung in Zusammenarbeit mit der künstlerischen Leitung
  • Jahresplanung der Kompanie
  • Produktionsleitung von 1-2 Produktionen im Jahr (Anträge, Budgets, Verträge, Verwendungsnachweise, Kommunikation mit Spielorten, Koordination Marketing)
  • Koordination Gastspiele (Verträge, administrative Absprachen, Abrechnung)
  • administrative Vereinsarbeit (Kontoführung, Übermittlung an Steuerberatung, KSK Abrechnung, Gesamtfinanzen Verein)
  • Netzwerkarbeit (Reisen zu Festivals und Netzwerktreffen)

Die Arbeitszeit ist flexibel einteilbar und wird eigenverantwortlich gestaltet, in Absprache mit der Künstlerischen Leitung. Es gibt die Möglichkeit eine Assistenz oder Buchhalter*in auf Stundenbasis zu engagieren. Die Kosten für einen Büroplatz werden übernommen. Honorar nach Absprache.

Bei Interesse kurze E-mail mit Lebenslauf an: mail@flinnworks.de

Als Artists in Residence wird Flinn Works in den nächsten drei Spielzeiten jeweils eine Produktion am Theater Freiburg präsentieren. Beginnen werden wir mit einer Adaption der Produktion GLOBAL BELLY mit den Schauspieler*innen des Freiburger Ensembles. Es folgen eine internationale Koproduktion mit dem Titel LEARNING FEMINISM FROM RWANDA in 2020 und eine Weiterführung des Projekts GLOBAL BELLY mit dem Arbeitstitel HOW I WAS MADE in der Spielzeit 2021/2022.

Starting 2019 we compensate all our international flights with a donation to Atmosfair